Elke Duhme
Kreisvorsitzende
Herzlich Willkommen auf der Seite der Frauenunion des Kreisverbandes Warendorf!

Die Frauenunion vertritt die Anliegen von Frauen in der CDU und in der Politik.
Wir nehmen zu politischen Fragen Stellung und tragen zur Willensbildung in der CDU bei. Wir treten vornehmlich für die sich aus dem Lebensbereich von Frauen ergebenen politischen Anliegen ein .
Ein besonderes Anliegen ist  für uns die angemessene Vertretung von Frauen in den Organen der Partei und bei der Übernahme von politischen Mandaten.
Gemeinsam können wir viel erreichen!

Ihre Elke Duhme
Kreisvorsitzende

Warendorf. Die Kreisvorsitzende der Frauen Union der CDU wurde auf der 25. Landesdelegiertentagung der FU in Herne zur stellvertretenden Landesvorsitzenden gewählt.

Sie erhielt bei den Wahlen das zweitbeste Ergebnis. Als Vorsitzende wurde Ingrid Fischbach MdB mit 100 % der Stimmen im Amt bestätigt. Der Kreis FU war mit 7 Delegierten vertreten.

Inhaltlich stand die Tagung unter dem Thema „Gerechtigkeit schaffen: Entgeltlücke schließen“. Seit Jahren schon kommen Untersuchungen immer wieder zu dem Ergebnis, dass Frauen 22 bis 24 Prozent weniger verdienen als Männer. „Viel Dienst, wenig Verdienst“, brachte es die – ebenfalls als stellvertretende FU-Vorsitzende wiedergewählte - Ina Scharrenbach auf den Punkt.




 
01.12.2016
Die Kreisvereinigung der FU, SU, JU, MIT und CDA laden Sie herzlich ein zum

                                   „Neujahrsfrühstück“


am Samstag, 14.01.2017, um 09:30 – ca. 12.15 Uhr in das
Restaurant Berdelhafen, Berdel 52 in Telgte
(am Flughafen) www.berdelhafen.de
       
Bei einem Frühstück in lockerer Runde und angenehmer Atmosphäre (Kosten pro Person 14 € incl. Kaffee, Tee und Saft), haben wir die Möglichkeit  ins Gespräch zu kommen.

Unsere Landtagskandidaten
Daniel Hagemeier und
Henning Rehbaum MdL


werden sich vorstellen und von ihren Plänen und 
Zielen berichten.

Wenn Sie mit uns einen netten, informativen  Vormittag verbringen möchten, melden Sie sich bitte möglichst bis zum 11.01.2017 an bei: Karl-Heinz Greiwe, Tel.02504 / 1857 
per Mail: k.h.greiwe-telgte@t-online.de; elke.duhme@t-online.de; s-block@web.de; christianprahl@hotmail.com; s.vennebusch@gmx.de

Gäste sind ebenfalls herzlich willkommen.
Wir freuen uns sehr über eine große Beteiligung an dieser gemeinsamen Veranstaltung.
weiter

30.11.2016
Astrid Birkhahn MdL beim Politischen Frühstück der Senioren Union
Greven. Die Vorsitzende der Senioren Union der CDU im Stadtverband Greven hatte direkt nach der Neuwahl des Bezirksvorstandes der Senioren Union Münsterland im März 2016 die neue Vorsitzende Astrid Birkhahn MdL für das Politische Frühstück in Greven angefragt. Gern hatte Sie zugesagt und zu Beginn Ihres Vortrags stellte sie sich persönlich vor. Sie skizzierte Ihren Werdegang und dass im Beruf als Lehrerin und Mutter von 2 erwachsenen Kindern hier zunächst die Schwerpunkte lagen. Das Ratsmandat in Everswinkel war der Beginn Ihrer politischen Arbeit, die als Stellv. Kreisvorsitzende im Kreis Warendorf,  im Kreistag und jetzt in der 2. Legislatur im Landtag NRW erfolgreich weitergeführt wurde. Ihre Themen sind  u.a. Gesundheit und Soziales und als Vorsitzende der zukunftsweisenden Enquetekommission hat Sie bestes Rüstzeug für Ihre neuen Aufgaben, denn jetzt liegt Ihr Augenmerk bei der Senioren Union. Seit einigen Jahren ist Birkhahn im Bezirksvorstand der SU Münsterland und seit März 2016 Ihre Vorsitzende.
Quelle: Astrid Birkhahn MdL  

23.11.2016
Die Landtagsabgeordnete Astrid Birkhahn besuchte im Rahmen des „Tags der Medienkompetenz“ den VHS Kurs „Computerführerschein für Senioren“ in der Volkshochschule im alten Lehrerseminar.
Der Tag der Medienkompetenz 2016 ist eine Veranstaltung des Landtags und der Landesregierung Nordrhein-Westfalen. Unterstützt wird die Veranstaltung von dem Minister für Bundesangelegenheiten, Europa und Medien Nordrhein-Westfalen. Organisiert und durchgeführt wird sie vom Grimme-Institut. Die Aktionen vor Ort sollen die Bedeutung der Medienbildung im Dialog zwischen Politik und den einzelnen Bildungseinrichtungen herausstellen.
Astrid Birkhahn MdL konnte sich in dem Kurs „Computerführerschein für Senioren“  davon überzeugen, dass dort in vorbildlicher Weise, auch durch die  dort vorhandenen sehr guten technischen Möglichkeiten, kompetente Medienbildung angeboten wird.


Der Direktor Rolf Zurbrüggen und Astrid Birkhahn MdL lassen sich den Stand der Kursarbeit erklären.. v.l. links: Angelika Ostermann, Astrid Birkhahn MdL, Hildegard Beckendorf-Spliethoff, Martin Weist (VHS-Dozent), Rolf Zurbrüggen (VHS-Direktor), Ayman Chami




Quelle: Astrid Birkhahn MdL  

11.11.2016
Hygiene-Ampel in der Kritik
Beim Besuch in der Bäckerei Diepenbrock diskutierte Astrid Birkhahn MdL mit Hubertus Diepenbrock und Marc Mundri das von der Landesregierung geplante Kontrollergebnis-Transparenz-Gesetz (KTG). Mit dem Gesetz sollen die Ergebnisse von Lebensmittelkontrollen öffentlich gemacht werden indem ein Kontroll-Barometer erstellt wird, das in den Farben Grün, Gelb und Rot für den Verbraucher das Abschneiden eines Betriebes signalisiert. Die sogenannte Hygiene Ampel müssen  alle Lebensmittelhändler sichtbar in den Verkaufsräumen anbringen.

In dem Gespräch wurde klar, dass das Lebensmittelhandwerk das geplante Kontrollergebnis-Transparenz-Gesetz für nicht erforderlich hält. Die bisher bereits regelmäßig durchgeführten Kontrollen sind wichtig, die dabei eventuellen Beanstandungen werden vom Handwerk sofort nachgebessert.
Die Veröffentlichung der Ergebnisse als Hygieneampel sind wenig aufschlussreich, da die Untersuchungskriterien, die Gewichtung der Ergebnisse und die Ermessensspielräume des Kontrolleurs nicht ersichtlich sind.


Quelle: Astrid Birkhahn MdL  

11.11.2016
Erfreut begrüßte Karl-Heinz Greiwe, der Vorsitzende der Senioren-Union der CDU im Kreis Warendorf, die etwa einhundert Damen und Herren im Hotel „Waldmutter“ in Sendenhorst die zur Mitgliederversammlung gekommen waren. Der Vorstand hatte diesmal ein „Wirtschafts-Thema“ gewählt und mit dem Gastredner Dr. Reinhold Festge, Präsident des VDMA  (Verband Deutscher Maschinen- u. Anlagenbau) und persönlich haftender Gesellschafter der Firma Haver und Boecker OHG , Oelde einen Referenten gewonnen, der klar und deutlich die Lage analysierte und in seiner einstündigen Rede den aufmerksamen Zuhörern die wirtschaftliche Lage darlegte. (siehe folgender Bericht)
Ferner hieß Greiwe die Landtagsabgeordneten Astrid Birkhahn und Henning Rehbaum zur Mitgliederversammlung herzlich willkommen. Birkhahn dankte in ihrem Grußwort der „Senioren-Unions-Familie“, die mit ihren Gliederungen von den Ortsvereinigungen bis zur Bundes-Senioren-Union gute politische Arbeit leisten würden. „Sie tragen mit Ihrer Erfahrung die Interessen und Sorgen der älteren Generation aktiv nach außen.“ Henning Rehbaum wies in seinem Grußwort auf die Wahlen im kommenden Jahr (14. Mai in NRW und im September im Bund) hin und betonte, dass eine Wechselstimmung für eine bessere Bildungspolitik, mehr Sicherheit im Lande und auch in der Wirtschafts- und Verkehrspolitik spürbar sei.


Quelle: Astrid Birkhahn MdL