Elke Duhme
Kreisvorsitzende
Herzlich Willkommen auf der Seite der Frauenunion des Kreisverbandes Warendorf!

Die Frauenunion vertritt die Anliegen von Frauen in der CDU und in der Politik.
Wir nehmen zu politischen Fragen Stellung und tragen zur Willensbildung in der CDU bei. Wir treten vornehmlich für die sich aus dem Lebensbereich von Frauen ergebenen politischen Anliegen ein .
Ein besonderes Anliegen ist  für uns die angemessene Vertretung von Frauen in den Organen der Partei und bei der Übernahme von politischen Mandaten.
Gemeinsam können wir viel erreichen!

Ihre Elke Duhme
Kreisvorsitzende

Warendorf. Die Kreisvorsitzende der Frauen Union der CDU wurde auf der 25. Landesdelegiertentagung der FU in Herne zur stellvertretenden Landesvorsitzenden gewählt.

Sie erhielt bei den Wahlen das zweitbeste Ergebnis. Als Vorsitzende wurde Ingrid Fischbach MdB mit 100 % der Stimmen im Amt bestätigt. Der Kreis FU war mit 7 Delegierten vertreten.

Inhaltlich stand die Tagung unter dem Thema „Gerechtigkeit schaffen: Entgeltlücke schließen“. Seit Jahren schon kommen Untersuchungen immer wieder zu dem Ergebnis, dass Frauen 22 bis 24 Prozent weniger verdienen als Männer. „Viel Dienst, wenig Verdienst“, brachte es die – ebenfalls als stellvertretende FU-Vorsitzende wiedergewählte - Ina Scharrenbach auf den Punkt.




 
24.06.2016 | Bericht aus der WN vom 24.06.2016
Gäste informieren sich über Inklusion
-rei- Ostbevern - Besuch auf dem Hof Schwegmann: Um sich zu erkundigen, wie die Inklusion in der Bevergemeinde umgesetzt wird, waren am Mittwochnachmittag die Landtagsabgeordneten Astrid Birkhahn und Bernhard Tenhumberg sowie einige Vorstandsmitglieder der CDA, der Christlich-Demokratischen Arbeitnehmerschaft, in die Einrichtung gekommen.

Elisabeth Wiegmann (Vibo-Vorsitzende) und Thomas Empting, Leiter der Einrichtung, begrüßten die Gäste.

Birkhahn lobte das Engagement der Verantwortlichen, die sich seit über 25 Jahren für die Belange von Menschen mit und ohne Behinderungen einsetzen.

„Damals hat man noch von Inklusion geträumt, hier dagegen wird sie schon lange umgesetzt“, sagte die Abgeordnete anerkennend.
Quelle: Astrid Birkhahn MdL  

20.06.2016
Die Frauenunion des Kreises Warendorf hat gemeinsam mit der Landtagsabgeordeneten und Vorsitzenden des Bundesfachausschuss Landwirtschaft und ländlicher Raum, Christina Schulze-Föcking, den Hof Bruns in Albersloh besucht. Der Hof ist seit mehreren hundert Jahren in der Familie, erzählt der Landwirt Andre Bruns, der den Hof gemeinsam mit seinem Vater bewirtschaftet. Der Schwerpunkt liegt auf der Ferkelzucht. Nach  einem ausführlichen und informativen Rundgang durch die Schweineställe,bei dem Andre Bruns und Christina Schulze-Föcking MdL alle Fragen beantwortet haben, konnten sich die Damen ein genaues Bild von den Sauen und der Aufzucht der  Ferkel machen. Viele falsche Informationen konnten richtig gestellt werden.

weiter

13.06.2016
Delegierte aus dem Kreis wählen Landesvorstand
Kreis Warendorf / Aachen. „Er hat die Chance genutzt“, waren sich die 15 Delegierten des CDU-Kreisverbandes am Wochenende auf dem 38. CDU – Landesparteitag in Aachen einig, ihr Landesvorsitzender Armin Laschet MdL habe das Wahljahr mit einer fulminanten Rede eingeleitet. Von diesem Landesparteitag gehe eine bemerkenswerte Aufbruchstimmung für die gesamte Partei im Lande aus, ergänzt CDU – Kreisvorsitzender Reinhold Sendker (Westkirchen). Nun gelte es, die Aufstellung für den Landtag anzugehen und danach die Wahlkampfaktivitäten intensiv vorzubereiten. In Aachen war Amin Laschet mit einem starken Votum im Amt des CDU – Landesvorsitzenden bestätigt worden, ebenso Karl – Josef Laumann als einer seiner Stellvertreter. Auch der CDU – Kreisverband Warendorf – Beckum ist erneut mit Elke Duhme (Telgte) im Landesvorstand vertreten, sie erhielt wie schon vor zwei Jahren ein ganz hervorragendes Wahlberegebnis.

13.06.2016
Birkhahn und Rehbaum zu Gast beim Kreiselternrat

Zum turnusmäßigen Gedankenaustausch kamen jetzt der Vorstand des Kreiselternrats mit den CDU-Landtagsabgeordneten Astrid Birkhahn und Henning Rehbaum in der Kita St. Ludgerus in Albersloh zusammen.
Zentrale Themen waren die dramatische Unterfinanzierung der Kindergärten durch das Land und die steigende Belastung der Erzieherinnen durch Bürokratie wie der alltagsintegrierten Sprachförderung und steigende Gruppengrößen in den Einrichtungen. „So kann es nicht weitergehen. Die Erzieherinnen sind am Anschlag – und es bleibt immer weniger Zeit für das einzelne Kind,“ fasst Sandra Brinkmann, Vorsitzende des Kreiselternrats zusammen.
Die Situation habe sich in den letzten 5 Jahren spürbar verschlechtert. Ein Großteil der Kindergärten schreibe rote Zahlen, was das Land dringend ändern müsse. „Die Kitas stehen vorm Kollaps. Die Gelder vom Land müssen umgehend – und nicht erst 2018 – deutlich erhöht werden,“ faßt Henning Rehbaum die Forderungen der CDU-Landtagsfraktion zusammen.
 

Quelle: Astrid Birkhahn MdL  

25.05.2016 | Bericht aus der WN vom 20.05.2016
Integration von Flüchtlingen ist beherrschendes Thema bei der Füchtorfer CDU / Birkhahn zu Gast
-cirm- Füchtorf - Thorsten Finke, Markus Greiwe und Dirk Schöne sind die Vertreter der Ortsunion bei den Wahlkreis- und Kreisvertreterversammlungen zur Landtags- und Bundestagswahl im kommenden Jahr. Im Rahmen der Mitgliederversammlung wurden Thomas Hermeler, Friedrich-Carl von Ketteler und Matthias Pries zu ihren Stellvertretern gewählt.

Beherrschendes Thema der Versammlung war jedoch ein anderes. Die Integration von Flüchtlingen werde die Gesellschaft noch viele Jahre beschäftigen. Dies betonte Astrid Birkhahn (MdL). „Die Integration wird die Aufgabe der kommenden Dekade sein.“ Dabei vertraue sie vor allem auf die ehrenamtlich Engagierten vor Ort. „Die Hauptlast tragen auch in Zukunft die Kommunen und diese ehrenamtlichen Helfer.“ Als wichtigste Voraussetzung zu einer gelungenen Integration führte sie das Beherrschen der Sprache an. Weitere Schritte seien Integrationskurse und die Integration in den Arbeitsmarkt. Man müsse Chancen und Probleme offen benennen, so Birkhahn.


Quelle: Astrid Birkhahn MdL