Elke Duhme
Kreisvorsitzende
Herzlich Willkommen auf der Seite der Frauenunion des Kreisverbandes Warendorf!

Die Frauenunion vertritt die Anliegen von Frauen in der CDU und in der Politik.
Wir nehmen zu politischen Fragen Stellung und tragen zur Willensbildung in der CDU bei. Wir treten vornehmlich für die sich aus dem Lebensbereich von Frauen ergebenen politischen Anliegen ein .
Ein besonderes Anliegen ist  für uns die angemessene Vertretung von Frauen in den Organen der Partei und bei der Übernahme von politischen Mandaten.
Gemeinsam können wir viel erreichen!

Ihre Elke Duhme
Kreisvorsitzende

Warendorf. Die Kreisvorsitzende der Frauen Union der CDU wurde auf der 25. Landesdelegiertentagung der FU in Herne zur stellvertretenden Landesvorsitzenden gewählt.

Sie erhielt bei den Wahlen das zweitbeste Ergebnis. Als Vorsitzende wurde Ingrid Fischbach MdB mit 100 % der Stimmen im Amt bestätigt. Der Kreis FU war mit 7 Delegierten vertreten.

Inhaltlich stand die Tagung unter dem Thema „Gerechtigkeit schaffen: Entgeltlücke schließen“. Seit Jahren schon kommen Untersuchungen immer wieder zu dem Ergebnis, dass Frauen 22 bis 24 Prozent weniger verdienen als Männer. „Viel Dienst, wenig Verdienst“, brachte es die – ebenfalls als stellvertretende FU-Vorsitzende wiedergewählte - Ina Scharrenbach auf den Punkt.




 
16.05.2017
Kreis Warendorf / Sendenhorst. Mit der Feststellung „alle Wahlziele erreicht“ verlief die Wahlanalyse des CDU – Kreisvorstandes am Montagabend in Sendenhorst in bester Stimmungslage. Auf ihrer konstituierenden Sitzung bestimmte der neugewählte Kreisvorstand der CDU seine zukünftigen Arbeitsschwerpunkte. Dazu zählen die Politikfelder „Ländlicher Raum“, „bessere Sicherheitsstrukturen, „Schule/Inklusion“ sowie die „Verkehrsinfrastruktur im Kreis Warendorf“. Nach der für die CDU erfolgreichen Landtagswahl will man in diesen Arbeitsbereichen mit konkreten Vorschlägen und Initiativen aufwarten. CDU – Kreisvorsitzender Reinhold Sendker bringt es auf den Punkt: „Die Wählerinnen und Wähler haben uns ihr Vertrauen ausgesprochen, nun gilt es zu liefern“!

16.05.2017
Kreis Warendorf / Sendenhorst. Mit der Feststellung „alle Wahlziele erreicht“ verlief die Wahlanalyse des CDU – Kreisvorstandes am Montagabend in Sendenhorst in bester Stimmungslage. Auf ihrer konstituierenden Sitzung bestimmte der neugewählte Kreisvorstand der CDU seine zukünftigen Arbeitsschwerpunkte. Dazu zählen die Politikfelder „Ländlicher Raum“, „bessere Sicherheitsstrukturen, „Schule/Inklusion“ sowie die „Verkehrsinfrastruktur im Kreis Warendorf“. Nach der für die CDU erfolgreichen Landtagswahl will man in diesen Arbeitsbereichen mit konkreten Vorschlägen und Initiativen aufwarten. CDU – Kreisvorsitzender Reinhold Sendker bringt es auf den Punkt: „Die Wählerinnen und Wähler haben uns ihr Vertrauen ausgesprochen, nun gilt es zu liefern“! Der CDU – Kreisvorstand dankte mit einem lang anhaltendem Beifall den beiden erfolgreichen Wahlkreiskandidaten Henning Rehbaum (Albersloh) und Daniel Hagemeier (Oelde) für ihren „tollen Wahlkampfeinsatz“. Großer Beifall und Dank galt auch der scheidenden Landtagsabgeordneten Astrid Birkhahn, die den Nordkreis seit Mai 2010 im Düsseldorfer Landtag vertritt und am 1. Juni aus ihrem Amt ausscheiden wird. Die Everswinkelerin gehört dem Kreisvorstand weiterhin als stellvertretende Vorsitzende an. In den nächsten Wochen steht nun die Wahlkampfplanung für den im Spätsommer anstehenden Bundestagswahlkampf auf der Tagesordnung.


Quelle: Astrid Birkhahn MdL  

27.04.2017
 

Eine interessante schulpolitische Veranstaltung des Arbeitskreises Schule und Bildung veranstaltete der CDU Kreisverband mit der stellvertretenden Vorsitzenden des Ausschusses für Schule und Weiterbildung des Landtages NRW, Astrid Birkhahn, im Hotel „Merfelder Hof“ in Dülment. Die Schulexpertin sprach über Inhalte des schulpolitischen Leitantrages der Landes-CDU darlegen und stellte sich den Fragen der Teilnehmer. 
Es entstand eine spannende Diskussion,  Astrid Birkhahn MdL hatte überzeugende Argumente für eine CDU Politik, die das Kindeswohl wieder in den Mittelpunkt unseres Engagements rückt, wenn es um Bildung und die berufliche Zukunft unserer Kinder geht. Dieser Weg gelingt nur, wenn Eltern, Lehrer und Ausbilder zusammen arbeiten und ein durchlässiges Schulsystem Angebote für Starke und Schwache bereit hält.

Quelle: Astrid Birkhahn MdL  

26.04.2017 | Bericht aus der Glocke vom 26.04.2017
Hinter den Kulissen der Kommunalpolitik
Warendorf (gl). Was passiert eigentlich hinter den Kulissen der Warendorfer Kommunalpolitik? Mit dieser Frage haben sich 18 Schüler des Gymnasiums Laurentianum im vergangenen Quartal beschäftigt.

Sie nahmen teil am Projekt „Beweg was“. Seit Mitte Januar konnten sie dabei mit Mentoren die Kommunalpolitik aus nächster Nähe kennenlernen. Die Mentoren kamen aus verschiedenen Fraktionen des Warendorfer Stadtrats. Sie nahmen sich die Zeit, den Jugendlichen die Facetten der Kommunalpolitik aufzuzeigen. Dazu gehörten persönliche Gespräche und die Teilnahme an Fraktions-, Ausschuss- und Ratssitzungen sowie anderen politischen Terminen. Die Mentoren erläuterten den Jugendlichen die Grundlagen und Zusammenhänge, die auf die Beratungen und Entscheidungen maßgebenden Einfluss hatten.

In der Verwaltung hat das Projekt nun schon im zweiten Jahr das Team Zentrale Dienste begleitet. Dort geht es jetzt zusammen mit den Mentoren an die Auswertung und gleichzeitig an die Planung für das nächste Schuljahr.


 

Quelle: Astrid Birkhahn MdL  

13.04.2017
Die Senioren  Union wählte gestern in Sendenhorst den neuern Kreisvorstand.
Karl-Heinz Greiwe wurde mit 100% der Stimmen wiedergewählt.
Er hatte vor 2 Jahren den Vorsitz übernommen und betonte nach seiner Wiederwahl, dass ihm die Arbeit als Vorsitzender großen Spass macht. Während des Wahlmarathons rerferierte Astrid Birkhahn MdL, Bezirksvorsitzende der Senioren Union,  und betonte, dass angesichts der jüngsten Ereignisse Senioren deutlich machen sollten, zu welchen Werten sie stehen.
Auch Daniel Hagmeier und Henning Rehbaum MdL berichteten über ihre Ziele in der Kommunal- und Landespolitik.
Quelle: Astrid Birkhahn MdL