Elke Duhme
Kreisvorsitzende
Herzlich Willkommen auf der Seite der Frauenunion des Kreisverbandes Warendorf!

Die Frauenunion vertritt die Anliegen von Frauen in der CDU und in der Politik.
Wir nehmen zu politischen Fragen Stellung und tragen zur Willensbildung in der CDU bei. Wir treten vornehmlich für die sich aus dem Lebensbereich von Frauen ergebenen politischen Anliegen ein .
Ein besonderes Anliegen ist  für uns die angemessene Vertretung von Frauen in den Organen der Partei und bei der Übernahme von politischen Mandaten.
Gemeinsam können wir viel erreichen!

Ihre Elke Duhme
Kreisvorsitzende

Warendorf. Die Kreisvorsitzende der Frauen Union der CDU wurde auf der 25. Landesdelegiertentagung der FU in Herne zur stellvertretenden Landesvorsitzenden gewählt.

Sie erhielt bei den Wahlen das zweitbeste Ergebnis. Als Vorsitzende wurde Ingrid Fischbach MdB mit 100 % der Stimmen im Amt bestätigt. Der Kreis FU war mit 7 Delegierten vertreten.

Inhaltlich stand die Tagung unter dem Thema „Gerechtigkeit schaffen: Entgeltlücke schließen“. Seit Jahren schon kommen Untersuchungen immer wieder zu dem Ergebnis, dass Frauen 22 bis 24 Prozent weniger verdienen als Männer. „Viel Dienst, wenig Verdienst“, brachte es die – ebenfalls als stellvertretende FU-Vorsitzende wiedergewählte - Ina Scharrenbach auf den Punkt.




 
25.05.2016 | Bericht aus der WN vom 20.05.2016
Integration von Flüchtlingen ist beherrschendes Thema bei der Füchtorfer CDU / Birkhahn zu Gast
-cirm- Füchtorf - Thorsten Finke, Markus Greiwe und Dirk Schöne sind die Vertreter der Ortsunion bei den Wahlkreis- und Kreisvertreterversammlungen zur Landtags- und Bundestagswahl im kommenden Jahr. Im Rahmen der Mitgliederversammlung wurden Thomas Hermeler, Friedrich-Carl von Ketteler und Matthias Pries zu ihren Stellvertretern gewählt.

Beherrschendes Thema der Versammlung war jedoch ein anderes. Die Integration von Flüchtlingen werde die Gesellschaft noch viele Jahre beschäftigen. Dies betonte Astrid Birkhahn (MdL). „Die Integration wird die Aufgabe der kommenden Dekade sein.“ Dabei vertraue sie vor allem auf die ehrenamtlich Engagierten vor Ort. „Die Hauptlast tragen auch in Zukunft die Kommunen und diese ehrenamtlichen Helfer.“ Als wichtigste Voraussetzung zu einer gelungenen Integration führte sie das Beherrschen der Sprache an. Weitere Schritte seien Integrationskurse und die Integration in den Arbeitsmarkt. Man müsse Chancen und Probleme offen benennen, so Birkhahn.


Quelle: Astrid Birkhahn MdL  

24.05.2016
Schüler haben Fragen im Gepäck
Everswinkel (gl). Wie läuft eine Debatte im Landtag ab? Was macht ein Landtagsabgeordneter? Mit vielen Fragen im Gepäck sind 21 Schüler der Klasse 8 der Verbundschule Everswinkel nach Düsseldorf gereist. Die Mitglieder des Kurses Sozialwissenschaften der Klasse 8 hatten sich vorher im Unterricht mit dem Land Nordrhein-Westfalen und der Landespolitik beschäftigt.

In Düsseldorf wartete ein interessantes Programm auf die Achtklässler. Im Landtag simulierten sie eine Debatte zum Thema „Wahlrecht ab Geburt“. Dazu hatten die Jugendlichen zuvor Reden vorbereitet und sich eine Meinung gebildet. Unter fachlicher Anleitung wurde nun der Ablauf einer Landtagsdebatte nachgestellt. Anschließend trafen sich die Schüler mit der CDU-Landtagsabgeordneten Astrid Birkhahn aus Everswinkel. Birkhahn wusste viel zu berichten und gab einen Einblick in ihre vielfältige Arbeit sowie in ihre Aufgabenbereiche. Zum Abschluss des aufregenden Tages stand ein Besuch im Studio auf dem Programm. Dort besichtigten die Verbundschüler das Fernseh- und Hörfunktstudio und bekamen Einblicke in die vielfältige und aufwendige Arbeit von TV und Radio.

Quelle: Astrid Birkhahn MdL  

24.05.2016 | Bericht aus der Glocke vom 18.05.2016
Kein gutes Zeugnis für Landesregierung
Ennigerloh (gl). Die CDU-Ortsunion Ennigerloh hat kürzlich ihre Mitgliederversammlung auf dem Ferienhof Bettmann veranstaltet. Vorsitzender Sebastian Michelswirth konnte an diesem Abend außer den Mitgliedern auch die CDU-Landtagsabgeordnete Astrid Birkhahn begrüßen.

Die Christdemokraten hatten laut Bericht einige Formalien mit Blick auf die Land- und Bundestagswahlen 2017 abzuhandeln. Es waren Delegierte für die innerparteilichen Aufstellungsversammlungen der Kandidaten zu wählen. Es folgte ein Bericht von Astrid Birkhahn zu aktuellen Themen aus dem Düsseldorfer Landtag.


Quelle: Astrid Birkhahn MdL  

24.05.2016 | Bericht aus der WN vom 19.05.2016
Bauern und CDU diskutieren Bundesverkehrswegeplan
Kreis Warendorf - Die Erwerbskrise in der Landwirtschaft sowie der Entwurf des Bundesverkehrswegeplanes standen im Blickpunkt eines Treffens der Kreisvorstände von CDU und Landwirtschaftlichem Kreisverband.

Hermann-Josef Schulze Zumloh, Vorsitzender des Landwirtschaftlichen Kreisverbandes, ging zunächst auf die Krisenursachen in der Marktentwicklung bei Schweinefleisch und Milch ein. Dazu benannte er vor allem die Entwicklung der Rohstoffpreise, das Embargo Russlands sowie die Konzentrations- und Oligopolentwicklung in der Lebensmittelbranche.


Quelle: Astrid Birkhahn MdL  

23.05.2016

Die Frauenunion des Kreises Warendorf hat gemeinsam mit der Landtagsabgeordneten und Vorsitzenden des Bundesfachausschuss Landwirtschaft und ländlicher Raum, Christina Schulze-Föcking, den Hof Bruns in Albersloh besucht. Der Hof ist seit mehreren hundert
Jahren in der Familie, erzählt der Landwirt Andre Bruns, der den Hof gemeinsam mit seinem Vater bewirtschaftet. Der Schwerpunkt liegt auf der Ferkelzucht. Nach  einem ausführlichen und informativen Rundgang durch die Schweineställe, bei dem Andre Bruns und Christina Schulze-Föcking MdL alle Fragen beantwortet haben, konnten sich die Damen ein genaues Bild von den Sauen und der Aufzucht der  Ferkel machen. Viele falsche Informationen konnten richtig gestellt werden.

                     

weiter